Leonardo Hotels: Women-Friendly Rooms in neuem Look & Design

Women-Friendly Rooms in den Leonardo Royal Hotels nun in neuem Look & Design sowie mit zahlreichen weiteren Annehmlichkeiten.

Schönheit, Entspannung, Genuss & Wohlfühlen – Um die „Women-Friendly Rooms“, spezielle Hotelzimmer für den weiblichen Gast, künftig noch mehr auf die Bedürfnisse von Businessfrauen abzustimmen, überraschen Leonardo Hotels jetzt mit zahlreichen weiteren Extras. Darunter exklusive Serviceleistungen, wie kostenfreies Valet Parking mit Kofferservice, eine neue Roomservice-Karte mit Bio- & Light-Produkten sowie erhöhte Diskretion beim Check-in. Darüber hinaus bestechen die Zimmer durch ein neues Design mit Stoffen aus dem Hause JAB ANSTOETZ sowie durch zahlreiche neue Aufmerksamkeiten, wie ein flauschiger Bademantel, eine Gelmaske in der Minibar sowie Turn-down-Service am Abend.

„Frauen haben nicht nur die größere Reisetasche, sie benutzen Hotelzimmer auch anders. Sie erwarten Rockbügel, Kosmetikspiegel und hochwertige Kosmetikprodukte, viel Stauraum, ein besonders warmes Ambiente, Weitläufigkeit und viel Licht“, weiß auch Model & Frauenversteher Marcus Schenkenberg. „Mein Fazit: Die Women-Friendly Rooms bieten all das und mehr. Am liebsten würde ich dort gleich selbst einchecken.“

Derzeit sind die „Women-Friendly Rooms“ im Leonardo Royal Hotel Berlin sowie im Leonardo Royal Hotel Munich buchbar. „Die Zimmer sind lichtdurchflutet, freundlich und verfügen über einen großen Schminkbereich mit Vergrößerungsspiegel und Haartrockner mit Turbo Power.“, erklärt Andreas Neudahm, leitender Interior Designer. „Zur Lady-Like-Ausstattung gehören außerdem Blumen und ausgewählte Zeitschriften, Prosecco, Wärmesocken, ein flauschiger Bademantel, ein spezielles Minibarsortiment mit z. B. Gelbrille und OCÓO Beautydrinks, ein Kissenmenü und vieles mehr.“ Als speziellen Service können sich die Gäste auf einer Roomservice-Karte nicht nur Fitness- und Lightprodukte bestellen, sondern auch ein Reinigungs- & Entspannungsmasken Menü. Dieses kann ohne Zeitdruck und Stress selbst auf dem Zimmer angewendet und damit auch Haut & Geist nach einem anstrengenden Tag verwöhnt werden. Eine exklusive Raumausstattung mit weichen Kissen, kuscheligen Decken und feinsten Polsterstoffen aus dem Hause JAB ANSTOETZ runden dieses luxuriöse Wohlfühl-Ambiente ab. Um die nervende Parkplatzsuche zu erleichtern, stehen in den Leonardo Royal Hotels spezielle Frauenparkplätze zur Verfügung und ein Kofferservice kümmert sich bereits bei der Anreise um schweres oder sperriges Gepäck. Um ein Gefühl der Sicherheit zur transportieren, befinden sich die Zimmer alle auf einer Etage, zudem verfügen alle Türen über einen Spion mit Sicherheitsschloss. Darüber hinaus herrscht besondere Diskretion beim Check-in und der Room-Service wird ausschließlich von weiblichen Mitarbeitern durchgeführt.

Das Vier-Sterne-Superior Leonardo Royal Hotel Munich, nahe dem Olympia Businesspark, Olympia-Stadion und BMW Welt, ist das zweite Hotel der Leonardo Exklusiv-Marke „Royal“ und verfügt über 424 Zimmer und Suiten, Restaurant „Vitruv“, Lounge „Leo90“, VIP-Lounge, „Zino Cigar Lounge by Davidoff“, Konferenzbereich auf 1.800m² sowie Sauna- & Fitnessbereich. Absolute Besonderheit ist das einzigartige Lobby-Konzept, dass Rezeption, Bar und Lounge in einem beeindruckenden und weitläufigen Entrée kombiniert.

Das Leonardo Royal Hotel Berlin liegt in unmittelbarer Nähe zum bekannten Alexanderplatz. Die 346 Zimmer inklusive Suiten, Restaurant und die Bar mit Lounge, überzeugen durch ihr edles, modernes Design im puristischen Stil. Ein besonderes Highlight ist der 4,5 Meter hohe Ballsaal, in dem auf 1000 Quadratmetern bis zu 700 Personen und sogar Ausstellungsfahrzeuge Platz finden.

Leonardo Hotels ist die europäische Division der 1998 von David Fattal gegründeten Fattal Hotels. Seit 2007 ist Leonardo Hotels auf dem deutschen Markt aktiv und betreibt zurzeit über 60 Hotels in Deutschland, Belgien, Schweiz und Israel sowie bald auch in anderen attraktiven Standorten Europas. Sitz der Unternehmensleitung ist Berlin.

Dieser Beitrag wurde unter Neuigkeiten abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.