Glanzvolle Weltpremiere: Der erste „Montblanc-Weihnachtsbaum“ im Hotel Atlantic

Montblanc Weihnachtsbaum im Hotel Atlantic

Hamburg, 16. Dezember 2011 – Wenn der Advent beginnt, erhellen Lichterglanz, Kaminfeuer und Kerzenschein den Hotelalltag, erfüllen weihnachtliche Klänge und besinnliche Stimmung die Lobby. Privat oder geschäftlich Reisende sowie Gäste aus Hamburg und Umgebung schätzen die klassischen Weihnachtsangebote, von Adventsbrunch bis Winterzauber, von Gänsemenü bis High Tea. Insbesondere zur Weihnachtszeit werden Traditionen im Hotel Atlantic Hamburg großgeschrieben, doch in diesem Jahr feiert es eine Premiere, eine Weltpremiere: der weltweit erste „Montblanc-Weihnachtsbaum“ in der Atlantic Hotellobby bereitet jedem Gast einen wahrlich hochkarätigen Empfang.

Exklusivität, Qualität und Individualität – dafür steht Montblanc, die Weltmarke hamburger Herkunft, ebenso wie das berühmte Grandhotel an der Hamburger Außenalster. Zwei Wahrzeichen, deren Historie und Tradition für sich sprechen, begründen in diesen Tagen eine Kooperation der besonderen Art: Der weltweit erste „Montblanc-Weihnachtsbaum“ steht mit stolzen 5,50 Metern Höhe inmitten der vornehmen Empfangshalle des Hotel Atlantic, umrahmt von Kostbarkeiten und edlen Geschenken. Noch bis Ende Dezember glitzern und strahlen sechshundert eigens angefertigte Montblanc Elfenbein-Kugeln und schwarze Kugeln mit über dreihundert Kristalltropfen und Montblanc Dekosternen um die Wette. Sehr zur Freude der Hotel- und Restaurantgäste, die in diesen Tagen das außergewöhnliche Grandhotel-Flair ebenso schätzen wie die zahlreichen gastronomischen Angebote.

Der Anspruch, die Werte und Philosophie der beiden Marken stimmen wunderbar überein“, so Peter Pusnik, Geschäftsführender Direktor des Hotel Atlantic. „Wir haben in diesen Tagen den Grundstein für eine erfolgreiche Zusammenarbeit auf höchstem Qualitätsniveau gelegt und freuen uns, diese in Zukunft noch weiter auszubauen.“ Auch die Ausstattung der Hotelrezeption des frisch renovierten Traditionshauses stammt von Montblanc. Seit Januar 2010 wurden im Rahmen der umfangreichsten Hotelrestaurierung sämtliche Zimmer und Suiten kernsaniert und im klassischen Grandhotel-Stil neu gestaltet. „Der richtige Zeitpunkt also, um als 5-Sterne-Superieur-Hotel wieder für internationale Luxusmarken attraktiv zu sein und entsprechende Verbindungen einzugehen, zum Beispiel mit einer Marke wie Montblanc“, sagt Peter Pusnik. Als ursprünglicher Hersteller handgefertigter, hochwertiger Schreibgeräte hat sich Montblanc bis heute auch im Bereich exklusiver Uhren, Lederwaren und Gürtel, Schmuck, Accessoires und Düfte etabliert. Produkte, die die heutigen hohen Ansprüche in Bezug auf Qualität, Design, Tradition und meisterliche Handwerkskunst erfüllen und im Hotel Atlantic Kempinski ausgestellt sind.

Dieser Beitrag wurde unter Hotels, Neuigkeiten abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.